Välkomna!

Freitag, 10. Mai 2013

Begegnungen mit Bellman in deutscher Sprache

Hej,

kennt ihr Bellmann? den schwedischen Dichter und Komponist Carl Michael Bellman? Nein!

Dann gebe ich hier ein ganz kurzes Resüme von Bellman ab:
Bellman, geb. 1740 in Stockholm ist bis heute in Schweden sehr bekannt für seine Lieder. Er verfasste aber auch religiöse und satirische Schriften. Sein Studium brach er ab und lebte weit über seine Verhältnisse.

Bellman führte ein leichtsinniges Leben, erfüllte seine Dienstpflichten nur nachlässig, hielt sich viel in Kneipen und Gesellschaften auf, hatte Liebesaffären und war dem Alkohol zugetan. Sein erstaunliches Talent, leicht und schnell Verse aus dem Stegreif zu dichten (schon als Vierzehnjähriger hatte er während einer schweren Erkrankung im Fieberwahn in Versen gesprochen) machte ihn zu einem beliebten Gesellschafter und Unterhalter, dessen Ruf sich rasch verbreitete. Seine dichterische Begabung wendete er seit der Mitte der 60er Jahre an die Lieder, die ihn unsterblich gemacht haben. Mehr erfahrt ihr unter Wikipedia


T. Micha singt und liest nun Bellmans Texte in deutscher Sprache. Am 1. Juni um 18:30 in der Nathanael-Kirche, Grazer Platz, 12157 Berlin (gleich um die Ecke bei mir vom Laden).

Die Karten (Abendkasse) kosten Euro 8,00 bzw. 4,00 und ab 17.00 Uhr gibt es Speis und Trank - ganz nach Bellman!

Välkomna!

Bästa hälsningar
Charlotte

www.saltagrodan.de





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Follower